Fr, 22. Juli 2022

Der Spekulation den Boden entziehen

Christoph Langscheid / Folge 16

Der Spekulation den Boden entziehenChristoph Langscheid
00:00 / 00:00

Der Boden auf dem wir Leben ist ein knappes Gut. Die Menge an verfügbarem Land lässt sich nicht ausweiten und vermehren. Mit dieser faktischen Realität muss der Mensch leben und umgehen können. Im Umgang mit Grund und Boden sollte also der Fokus auf dieser natürlichen Knappheit liegen, sagt Christoph Langscheid, Geschäftsführer der Basler Stiftung Edith Maryon. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, Grund und Boden der Marktlogik zu entziehen und langfristig kulturellen, sozialen und nachhaltigen Projekten zur Verfügung zu stellen. Das Unternehmen Mitte in Basel ist ein gutes Beispiel, wie eine zukunftsfähige Gestaltung von Eigentum aussehen kann.

Hören Sie jetzt das Gespräch mit Christoph Langscheid über dieses hochaktuelles Thema im Mitte Podcast.

9 Uhr 45 Minuten