fumare neu eröffnet

Am 31. März um 18.00 Uhr eröffnete das fumare in neuem Gewand. Ohne Bar und auch ansonsten umgestaltet. Noch schöner, noch gemütlicher und mit noch mehr Platz. Rauchen ist im fumare non fumare weiter In.

Ab dem 1. April greift das Nichtrauchergesetz in Basel-Stadt. In Bars und Restaurants darf fortan nur noch in unbedienten Fumoirs geraucht werden.

Wer im unternehmen mitte eine Zigarette bei Latte Macchiato oder Unser Bier geniessen möchte, kann sich in nun im non fumare selbstbedienen. Zwei automatische Türen machen den Durchgang mit Tablett bzw. vollen Händen möglich. Neu ausserdem: das fumare hat nun auch eine begehbare Galerie die man direkt aus der Halle betreten kann.

Und die Nichtraucher, die sich das schon lange wünschen, finden im unternehmen mitte ab dem 1. April das grösste rauchfreie Kaffeehaus der Schweiz.