SAXOPHONQUARTETT

22.10.2021 / 20:00 - 21:00 Uhr

unternehmen mitte - Séparée 1

No Princess spielt Saxophonquartette von Thomas K.J.Mejer

 

UNEVEN SAME

Eine fulminantes Lebenswerk von Thomas K.J. Mejer! Thomas K.J. Mejer arbeitet nämlich schon seit 1991 an einem Zyklus von Saxophonquartetten, in dem sich die traditionelle Besetzung (ss, as, ts, bs) und eine mit vier gleichen Saxophonen abwechseln. Die ersten 6 Quartette sind fertiggestellt und mit einer Ausnahme bereits uraufgeführt. Thomas K.J. Mejer arbeitet im 2021 am Zyklus weiter und konzipiert das siebte Quartett. Diese Gesamteinspielung der Quartette Nr. 1-7 (inklusive Pressung auf Vinyl) ist eine überf.llige Herzensangelegenheit von Thomas K.J. Mejer und wird dieses Jahr realisiert. Die Quartette gelten als «schwierig» zu spielen und Mejer ist um so glücklicher, dass sich die Saxophonistin Silke Strahl mit ihrem Saxophonquartett No Princess bereit erklärt hat, die Realisierung zu übernehmen. Sie ist seit einigen Jahren fester Bestandteil der Luzerner und Innerschweizer Szene. Als Saxophonist gelingt es Thomas K.J. Mejer, diese spieltechnischen und klanglichen Möglichkeiten der einzelnen Saxophone auszuloten und sie gehören sicher zum Besten, was ihm bis anhin als Komponist gelungen ist. Die Plattentaufe folgt Anfang März 2022.

  

Mit Manuella Villiger, Eva Maria Karbacher, Vera Wahl, Silke Strahl

 

 

 

 

 

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen