[:de]mittePOLITICS: Die Mitreisenden[:]

Di / 19:30 - 21:30 Uhr

unternehmen mitte - Salon
[:de]

mittePOLITICS: Die Mitreisenden

mit foraus – Forum Aussenpolitik

Ein Austausch zu Begleitpersonen in Diplomatie und Wirtschaft

66 Millionen Expats zählte die Welt in 2018 – über 8 Mal die Einwohnerzahl der Schweiz. Sie kommen meist nicht alleine, sondern werden von ihren PartnerInnen begleitet, die viel Flexibilität mitbringen, um sich in der Fremde ein Umfeld aufzubauen.

Am 4. Dezember dreht sich alles um Begleitpersonen. Wie erleben sie ihre Rolle? Welche Unterschiede gibt es zwischen Diplomatie und Privatwirtschaft? Mit Thomas Fischer (Vorstand, Verein der Ehegatten und Partner der versetzbaren Angestellten des EDA) und Francesca Incocciati, Adriana Quarck und Rylla Resler (Autorinnen des Buchs „The Trailing Spouse Reimagined“) geht foraus diesen Fragen nach.

 

***

Türöffnung: 19.00 Uhr

Beginn: 19.30 Uhr inkl. Apéro

Freier Eintritt, Kollekte

***

mittePOLITICS ist ein Veranstaltungsformat vom unternehmen mitte. Es findet wenn möglich am Dienstag Abend statt und behandelt gesellschaftlich relevante Themen und Fragen.

Der Think Tank foraus entwickelt wissenschaftlich fundierte Empfehlungen für aussenpolitische Entscheidungsträger und die breite Öffentlichkeit, um die Lücke zwischen Wissenschaft und Politik zu schliessen. Als Grassroots-Organisation gestützt auf ein schweizweites und internationales Netzwerk von Ehrenamtlichen ist foraus das Sprachrohr für junge Denker, die die Aussenpolitik von morgen prägen wollen.

Interessiert am Mitmachen oder Beobachten? Auskunft unter basel@foraus.ch,
auf www.foraus.ch oder bei Facebook @forausbasel.ch.

[:]

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen