Agromultis gegen Bauern in Chiapas // Mexiko | Veranstaltung & Diskussion

Mo / 19:00 - 21:30 Uhr

unternehmen mitte - Salon
Wie Monsanto, Syngenta & Co. die mexikanischen Bauern vertreiben und die Biodiversität bedrohen.
Syngenta, Monsanto und Co. sind in Mexiko mit gentechnisch verändertem Mais und transgener Soja zunächst gescheitert, vermarkten dort aber Pestizide, die in Europa verboten sind. Haben „freiwillige“ Verpflichtungen zur Unternehmensverantwortung einen Wert oder sind sie nur ein Feigenblatt?
Eine Betrachtung zu den Möglichkeiten und Grenzen des Widerstandes gegen Agromultis.

Montag 15. September 2014 19.00 Uhr mit Apero

mit Dr. agr. Peter Clausing:
geboren 1950 in Magdeburg, unterstützt seit 1998 in verschiedenen Zusammenhängen mexikanische MenschenrechtsakivistInnen und ist in der Chiapas-Solidarität aktiv. Er publiziert zu den Themen Biodiversität und Welternährung (www.welt-ernaehrung.de).
Im August erschien sein Buch „Die grüne Matrix. Naturschutz und Welternährung am Scheideweg.“ Die Agrarkonfrontation in Mexiko.
Multiwatch Basel | ALBA

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen